Wann man sein ESTA machen sollte

Möchten Sie sich über die Gültigkeit von ESTA für eine Reise in die USA informieren? In diesem Artikel finden Sie Informationen zu Situationen, die zu einem ESTA-Antrag führen können.

 

Klassischer ESTA-Antrag

ESTA ist eine Vorabgenehmigung für Reisende, die bis zu 90 Tage in die USA reisen möchten.

Um US-amerikanischen Boden betreten zu können, benötigen Reisende nämlich zwingend eine Genehmigung. Dies kann ein Visum, eine Green Card oder ein ESTA sein.

Das ESTA-Formular ist zwei Jahre lang gültig und hat den Vorteil, dass man in diesem Zeitraum mehrere Aufenthalte machen kann. Es ist schnell und einfach zu erhalten und kann direkt über unsere Plattform beantragt werden.

Sobald der Online-Fragebogen vollständig ausgefüllt ist, übernimmt unser Team die Arbeit. Sie führt in Ihrem Namen eine Überprüfung der eingegebenen Informationen durch und leitet Ihren Antrag dann an die für die Ausstellung von ESTA-Genehmigungen zuständige Stelle weiter.

Der Antrag muss spätestens 72 Stunden vor der Abreise gestellt werden (innerhalb dieser Frist verpflichten sich die US-Behörden, eine Antwort zu geben).

 

ESTA-Antrag nach einer ersten Ablehnung

Wenn Sie bei Ihrem ersten ESTA-Antrag einen ablehnenden Bescheid erhalten, kann es sein, dass Sie beim Ausfüllen des Formulars einen Fehler gemacht haben. Überprüfen Sie daher zunächst alle Ihre Antworten (Rechtschreibung des Vor- und Nachnamens, Passnummer, Gültigkeit des Passes …).

Sobald Sie den Fehler festgestellt haben, können Sie direkt über unsere Website einen neuen ESTA-Antrag stellen (achten Sie darauf, dass zwischen den beiden Anträgen eine Frist von 10 Tagen eingehalten wird).

Wenn Sie hingegen nach dem Gegenlesen keine Fehler feststellen, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als sich einer Alternative zuzuwenden, wie z. B. der Beantragung eines Visums.

 

Beantragung eines Visums nach einer ESTA-Verweigerung

Die Ablehnung eines ESTA ist sehr selten. Wenn Sie nach mehreren Anträgen immer noch keinen positiven Bescheid erhalten haben, können Sie ein Visum beantragen.

Dieses Verfahren, das länger dauert und teurer ist als das ESTA-Verfahren, muss bei einem US-Konsulat oder einer US-Botschaft durchgeführt werden.

Sie müssen je nach Fall ein B2-Visum für Touristenreisen oder ein B1-Visum für Geschäftsreisen beantragen. 6 Monate nach Ausstellung gültig, die Wartezeit auf den Erhalt ist unterschiedlich lang.