Visum B2 – Touristenvisum USA

Sie können nicht nur in die USA reisen, um dort zu arbeiten oder zu studieren, sondern auch mit einem US-amerikanischen „Besucher“-Visum. Mit einem „Besucher“-Visum können Sie aus touristischen, geschäftlichen oder medizinischen Gründen in die USA reisen. Sie können die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der USA besuchen und Amerikaner treffen, die nach der Rückkehr in Ihr Heimatland zu späteren Geschäftsbeziehungen werden könnten.

Für einen touristischen Aufenthalt von weniger als 90 Tagen: Es ist nicht notwendig, ein B2-Visum zu beantragen. Sie können einen ESTA-Antrag einfach über das Internet stellen. ESTA ist eine elektronische Reisegenehmigung, die von den USA ausgestellt wird. Um Ihre Bescheinigung in wenigen Minuten zu erhalten, klicken Sie auf das Online-Formular.


Das B2-Visum ist ein amerikanisches Besuchervisum, das Ihnen die Einreise in die USA zu Tourismus- und Freizeitzwecken oder zum Besuch von Freunden und Familie ermöglicht. Inhaber eines US-amerikanischen Touristenvisums können an folgenden Aktivitäten teilnehmen:

Wenn Sie Ihr Reisevorhaben nicht in dieser Liste finden, haben Sie keinen Anspruch auf ein B2-Visum. Dann müssen Sie die anderen Arten von US-Visum für Nicht-Immigranten prüfen, um herauszufinden, welche für Sie in Frage kommen.

Im Gegensatz zum B2-Touristenvisum können Sie beispielsweise mit dem B1-Visum in die USA einreisen, um einen Vertrag auszuhandeln oder an Konferenzen oder anderen geschäftlichen Veranstaltungen teilzunehmen.

Foto Visum B2

Foto B2-Touristenvisum USA

Muss ich ein Touristenvisum für die USA beantragen?

Nur wer nicht am Visa Waiver Program der USA teilnimmt, muss ein Touristenvisum für die USA beantragen. Wenn Sie aus einem Land kommen, in dem Sie kein Visum für die USA beantragen müssen, haben Sie Glück und müssen nur das Verfahren für Ihr ESTA durchlaufen und dann Ihre Reise organisieren. Kanada hat das gleiche System zur Befreiung von der Visumspflicht für Kanada-Tourismus eingeführt.

Eignungskriterien für das B2-Visum

Um mit einem Touristenvisum in die USA reisen zu dürfen, müssen Sie die folgenden Berechtigungskriterien erfüllen:

Antrag auf ein Touristenvisum USA

Um ein Touristenvisum für die USA zu beantragen, müssen Sie die folgenden Schritte befolgen:

  1. Formular DS-160 einreichen ;
  2. Visagebühren bezahlen ;
  3. Planen Sie Ihr Bewerbungsgespräch für ein B2-Visum ;
  4. Halten Sie Ihre Belege bereit ;
  5. An dem Interview für das Visum teilnehmen.

Formular DS-160 einreichen

Sie können das Formular DS-160 ganz einfach online ohne Hilfe ausfüllen. Füllen Sie Ihre persönlichen Informationen sowie Details zum Zweck Ihres Besuchs aus. Sie müssen das Antragsformular für ein Touristenvisum ausfüllen und es dann online einreichen. Nachdem Sie Ihren Antrag eingereicht haben, stoßen Sie auf eine Verifizierungsseite und Ihnen wird ein persönlicher Code für Ihren Belegordner zugewiesen und mitgeteilt.

Zahlung der Gebühren für das B2-Visum

Die Antragsgebühr für ein Touristenvisum beträgt 160 $. Damit Ihr Visumantrag gültig ist, müssen Sie diese Gebühr bei der Online-Beantragung bezahlen. Je nach den internationalen Beziehungen zwischen Ihrem Heimatland und den USA müssen Sie möglicherweise auch noch weitere Gebühren zahlen, um den Antrag auf ein B2-Visum abzuschließen. Diese eventuellen Zusatzkosten werden als „Ausstellungsgebühr“ für das Visum bezeichnet und sind von Land zu Land unterschiedlich. Wenn Sie alle geforderten Gebühren bezahlt haben, stellen Sie sicher, dass Sie die Quittungen aufbewahren und zu Ihrem B2-Visum-Belegordner hinzufügen.

Planen Sie Ihr Interview in der amerikanischen Botschaft oder im Konsulat

Alle Antragsteller für ein US-Touristenvisum im Alter von 14 bis 79 Jahren müssen sich einem Interview in der US-Botschaft unterziehen, bei der sie sich bewerben. Um dieses Gespräch zu erhalten, müssen Sie es bei der US-Botschaft in Ihrem Land planen. Aufgrund der hohen Arbeitsbelastung in Botschaften sollten Sie das Gespräch so früh wie möglich planen. Wenn Ihr Antrag auf ein Vorstellungsgespräch bestätigt wurde, erhalten Sie ein Bestätigungsschreiben für das Vorstellungsgespräch, das Sie am Tag des Vorstellungsgesprächs mitbringen sollten.

Bereiten Sie Ihren Belegordner Visa B2 vor.

Der Begründungsordner für das B2-Visum, den Sie vorbereiten müssen, enthält alle Belege, die der US-Botschaft zeigen, dass das B2-Visum sicher erteilt werden kann. Sie müssen alle Dokumente zu Ihrem Interview in Ihrer US-Botschaft mitbringen.

Hier sind die Dokumente, die für einen Antrag auf ein B2-Touristenvisum benötigt werden:

In jedem der folgenden Fälle müssen Sie zusätzliche Dokumente beifügen:

Dem Interview in der Botschaft beiwohnen

Am geplanten Termin für Ihr Vorstellungsgespräch gehen Sie zu Ihrer US-Botschaft und treffen sich dort mit einem Vertreter der US-Behörden. Er wird Ihnen Fragen zu Ihrem Hintergrund und zu den Gründen stellen, warum Sie in die USA reisen möchten. Das Team der Botschaft wird Ihre Dokumente durchsehen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. Die Gespräche dauern nicht lange, aber achten Sie darauf, dass Sie alle notwendigen Informationen weitergeben, um spätere Probleme zu vermeiden.

Touristenvisum USA | COVID 19

Seit kurzem werden Sie bei der Beantragung eines Visums auch aufgefordert, Ihre Präsenz in sozialen Netzwerken detailliert anzugeben, indem Sie eine Liste Ihrer Profile und Ihren Benutzernamen angeben. Seit Beginn der Gesundheitskrise durch COVID-19 sind auch Fragen zu Ihrem jüngsten Gesundheitszustand und Ihren Impfungen hinzugekommen. Für die Einreise in die USA müssen Sie nachweisen, dass Sie über einenaktuellen Impfschutz gegen COVID 19 verfügen.

Fristen für die Erteilung des B2-Visums

Die Bearbeitungszeit für ein B2-Visum kann von einigen Wochen bis zu einigen Monaten dauern. Die Bearbeitungszeiten für das B2-Touristenvisum USA sind von Land zu Land unterschiedlich. Die Fristen hängen stark von der Arbeitsbelastung Ihrer US-Botschaft ab. Wenn Sie nichts von der Botschaft hören, haben Sie Geduld und warten Sie, bis sie sich bei Ihnen melden, um Ihnen mitzuteilen, ob Sie Ihr B2-Visum erhalten haben oder nicht.

Gültigkeitsdauer des B2-Visums

Die maximale Aufenthaltsdauer mit einem B2-Visum beträgt 6 Monate. Während dieser Zeit können Sie in die USA oder anderswohin reisen. Sobald Ihr Touristenvisum abgelaufen ist, müssen Sie jedoch in Ihr Heimatland zurückkehren.

Verlängerung des B2-Visums

Wenn Sie länger bleiben möchten, können Sie Ihr B2-Visum um weitere 6 Monate verlängern lassen.

Sie müssen mindestens 42 Tage vor Ablauf Ihrer I-94-Karte eine Verlängerung Ihres B2-Visums beantragen. Aber Vorsicht: In den ersten drei Monaten nach Ihrer Ankunft in den USA dürfen Sie sich nicht bewerben.

Hier sind die Dokumente, die Sie einreichen müssen, um eine Verlängerung Ihres B2-Visums zu beantragen:

Die Bearbeitungszeit für die Verlängerung des B2-Touristenvisums hängt von der Anzahl der Anträge ab, die die USCIS-Abteilung zum Zeitpunkt Ihres Antrags bearbeitet.

Kann ich eine Green Card mit einem US-amerikanischen B2-Visum erhalten?

Es ist sehr schwierig, mit einem US-Touristenvisum eine Green Card für einen dauerhaften Aufenthalt zu erhalten. Das B2-Visum ist nämlich ein vorübergehendes amerikanisches Touristenvisum.

Um ein US-Touristenvisum zu erhalten, müssen Sie nachweisen, dass Sie nach Ablauf des Visums in Ihr Heimatland zurückkehren werden. Das B2-Visum erlaubt Ihnen nicht, eine Arbeit zu suchen oder ein Studium zu beginnen. Sie dürfen sich also nicht länger in den USA aufhalten, als ursprünglich in Ihrem B2-Visumsantrag vorgesehen war.

Können meine Eltern mich mit einem B2-Visum in den USA besuchen?

Wenn du in den USA lebst, arbeitest oder studierst, kannst du deine Eltern einladen, dich zu besuchen. Sie können mit einem B2-Visum in die USA einreisen. Sie müssen alle oben erläuterten Prozesse durchlaufen. Das Einzige, was etwas anders sein wird, ist die Liste der Dokumente, die die Eltern vorlegen müssen.

Sie sind dafür verantwortlich, bestimmte Dokumente für Ihre Eltern zu sammeln. Außerdem müssen sie in ihren Heimatländern zusätzliche Gelder sammeln.

Folgende Dokumente für ein B2-Visum sind für Eltern erforderlich:

Die Art des Visums je nach Ihrem Reiseziel in den USA

Zur Vertiefung können Sie unsere Seiten zu den verschiedenen Reisezielen in den USA besuchen. Wir geben Ihnen ausführliche Informationen über das Visum für New York im Rahmen einer Reise in den Norden der amerikanischen Ostküste. Wir erläutern Ihnen das Chicago Visum, wenn Ihr Reiseziel der Lake Michigan ist.

Im Rahmen einer Reise in den Süden der amerikanischen Westküste informieren wir Sie über das Visum für San Francisco oder, um weiter nördlich zu reisen, das Visum für Los Angeles. Allgemeiner haben wir auch einen Artikel über das Kalifornien-Visum vorbereitet, mit dem man die gesamte amerikanische Küste bereisen kann.

Ein weiteres sehr touristisches Ziel in den USA ist der Süden der Ostküste. Sie interessieren sich vielleicht für das Visum für Miami oder allgemein dafür, wie man ein Visum für Florida erhält.