ESTA anhängig

Sie reisen in die USA und haben Ihre Entscheidung durch den Kauf Ihrer Flugtickets bestätigt? Herzlichen Glückwunsch, dieses Land wird Sie sicher überraschen!

Sobald Sie Ihr Reiseziel und Ihre Reisedaten kennen, können Sie mit dem ESTA-Antragsverfahren beginnen.

Die meisten Genehmigungen werden noch am selben Tag erteilt, es kommt jedoch vor, dass einige Anträge „pendent“ sind, d. h. in der Warteschleife hängen. Keine Panik, wenn Sie sich nichts vorzuwerfen haben, sollten Sie wissen, dass dieser Status üblich ist und nicht gleichbedeutend mit einer Ablehnung ist. Somit ist die Gültigkeit von ESTA noch nicht gegeben, sondern steht noch aus.

 

ESTA-Antrag „anhängig“: Erläuterungen

Zunächst sei daran erinnert, dass es sehr selten ist, dass ein ESTA abgelehnt wird (um die 0,1 %). Wir werden daher auf die verschiedenen Gründe eingehen, warum ein Antrag auf Reisegenehmigung unbearbeitet bleiben kann.

  1. Wenn Sie Ihr Antragsformular absenden, werden bestimmte Prüfungen automatisch durchgeführt (z. B. Ihre Staatsangehörigkeit oder ob ein früherer Antrag abgelehnt wurde). Wenn Sie Ihre Anfrage in einer Zeit bestätigen, in der die Website stark frequentiert ist (z. B. im Dezember), wird sie mit großer Wahrscheinlichkeit in die Warteschleife gestellt.
  2. Die US-Behörden führen stichprobenartige Kontrollen durch. Ihr Fall kann daher aus diesem Grund noch nicht abgeschlossen sein.
  3. Einige zusätzliche Kontrollen können auch als Folge der von Ihnen angegebenen Informationen durchgeführt werden. Diese werden durchgeführt, damit die Regierung sicherstellt, dass Sie unter keinen Umständen eine Bedrohung für das Land darstellen.

 

Status „in Bearbeitung“, für wie lange?

Während die meisten Anträge innerhalb eines Tages nach dem Absenden Ihrer Unterlagen bearbeitet werden, beträgt die offizielle maximale Bearbeitungszeit 72 Stunden. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Frist bei der Beantragung zu berücksichtigen, damit Sie nicht ohne ESTA an Bord gehen müssen und Ihr Aufenthalt dadurch vereitelt wird. Ohne vorherige Reisegenehmigung können Sie nicht in die USA einreisen (es sei denn, Sie besitzen eine Green Card oder ein Visum; in diesem Fall sind Sie von der Reisegenehmigung befreit).

 

ESTA abgelehnt, was tun?

Nach Ablauf der 72-Stunden-Frist zeigt der Status Ihres Falls an, dass Ihr ESTA-Antrag abgelehnt wurde. Es ist Ihnen möglich, in 10 Tagen erneut einen Antrag zu stellen. Überprüfen Sie in der Zwischenzeit, ob Sie keine Eingabefehler gemacht haben und ob Sie alle Förderkriterien erfüllen.

Andere Alternative: Beantragen Sie ein Visum bei derBotschaft oder dem Konsulat. Das Verfahren dauert etwas länger und ist teurer, aber wenn es erfolgreich ist, können Sie sicher sein, dass Sie ohne Probleme in die USA einreisen können.