ESTA Garantie für die Einreise in die USA?

In die USA zu reisen ist nicht so einfach wie in ein anderes Land der Europäischen Union. In der Tat sind die Grenzen zwischen den USA und dem Rest der Welt noch immer sehr präsent. Es gibt jedoch eine Regelung, die den Zugang zum US-amerikanischen Hoheitsgebiet erleichtert: das ESTA. Wie erhält man sie und bedeutet sie eine systematische Akzeptanz? Wir zeigen Ihnen, was Sie mit dem ESTA machen können und inwiefern es die Einreise in die USA garantiert.

ESTA-Genehmigung: Erklärungen

ESTA oder ESTA-Genehmigung ist eine Einrichtung des Programms zur Befreiung von der Visumspflicht (Visa Waiver Program). Für die am Programm teilnehmenden Länder, darunter insbesondere Frankreich, ist es für ihre Staatsangehörigen möglich, einen Antrag zu stellen. Bevor Sie loslegen, sollten Sie vor allem sicherstellen, dass Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Wenn Ihnen das ESTA ausgestellt wird, haben Sie dann 2 Jahre Zeit, um in die USA zu reisen. Dies ist die Gültigkeitsdauer des Dokuments oder bis zum Ablauf der Gültigkeitsdauer des aktuellen Reisepasses. Sie können dann zwar reisen und sich an den Landesgrenzen melden, aber die Einreiseerlaubnis ist mit diesem Dokument nicht gesichert.

ESTA: Zulassung garantiert?

Es muss ein Unterschied gemacht werden zwischen der Zulassung zur Grenzkontrolle und der Zulassung zur Einreise in die Vereinigten Staaten. Die ESTA-Genehmigung garantiert nicht, dass man akzeptiert wird, sondern nur, dass man in das Land reisen darf. Nur wenn Sie ein Visum beantragen, können Sie sicher sein, dass Sie einreisen können, ohne Gefahr zu laufen, von den Zollbeamten abgewiesen zu werden. Dieses Verfahren ist jedoch viel länger und teurer als eine ESTA-Genehmigung.

Es besteht jedoch kein Grund zur Sorge! Die ESTA-Ausstellungsquote ist hoch, ebenso wie die Quote derer, die zum Grenzübertritt berechtigt sind. Die Zollbeamten werden Ihnen einige Fragen stellen, die Sie bereits beim Ausfüllen des Formulars beantwortet haben. Wenn Sie also ehrlich waren, gibt es keinen Grund, warum Sie nach Hause geschickt werden sollten.