Besuchen Sie die Vereinigten Staaten von Amerika

Sie möchten die USA besuchen, sind sich aber noch nicht sicher, wohin Sie reisen sollen? Ist Ihre Reiseplanung für die USA mühsam? Wir haben einige nützliche Informationen zu den drei beliebtesten Reisezielen zusammengestellt, um Ihnen bei Ihrer Entscheidung zu helfen.

Um Ihren Aufenthalt planen zu können, müssen Sie bei Ihrer Ankunft in den USA mit der Zollabfertigung rechnen. Dieser Schritt ist für die Einreise in die USA unumgänglich. Der Einreiseprozess wurde in den letzten Jahren durch neue Sicherheitsmaßnahmen verschärft. Sobald Sie Ihre ESTA-Formalitäten erledigt und alle Aspekte der Einreise bestätigt haben, sind Sie bereit, Ihren Aufenthalt zu planen, um „The American life“ zu entdecken!

Orlando in Florida: Die Stadt der Unterhaltung

Mit über 50 Millionen Touristen jedes Jahr ist Orlando zweifellos eines der beliebtesten Ziele für deutsche Reisende, die die USA besuchen möchten.

Orlando ist im Frühling ein Traumziel mit Temperaturen zwischen 24 und 28 Grad. Die Stadt wird stark mit dem Vergnügungspark Walt Disney World in Verbindung gebracht, auch wenn dieser nicht das Einzige ist, was man dort besichtigen kann.

Das Universal Orlando Resort hat nicht nur Attraktionen und Fahrgeschäfte zu bieten, es gibt auch Nachtclubs, Restaurants, Kinos und Theater. Tauchen Sie mit dem neuen Harry-Potter-Vergnügungspark in die Welt Ihres Lieblingszauberers ein!

Für Sportfans gibt es auch die Orlando Magic, das Basketballteam der Stadt, sowie einen kürzlich gegründeten Fußballverein. Wenn Sie eine Pause von den Menschenmassen machen möchten, besuchen Sie das Arboretum der Central Florida University, wo Sie einen angenehmen Spaziergang in der Natur machen können.

Da Florida nur wenige Kilometer von Kuba entfernt liegt, ist dies auch eine gute Gelegenheit, die reizvolle Insel Kuba zu besuchen.

New York City: Am Kreuzweg der Welten

New York City ist mit keiner anderen Stadt vergleichbar. Da die Metropole einst der Haupteingang für Einwanderer war, ist die Stadt eine der größten multikulturellen Umgebungen der Welt. Es gibt übrigens zahlreiche Fluglinien, um dorthin zu gelangen und die USA zu besuchen.

Ein Besuch in New York ist ein Muss. Mit dem MET, dem MoMa und dem Guggenheim-Museum haben Kunstliebhaber für mehrere Tage etwas zu tun. Die Shows am Broadway bieten unglaubliche Leistungen mit extravaganten Produktionen. Die 5th Avenue ist ein Paradies für Shopping-Fans. Neben der exklusiven Upper East Side, wo einige der einflussreichsten Menschen der Welt Wohnungen mit Blick auf den Park besitzen, bietet der Central Park auch die Möglichkeit, sich auszuruhen und zu entspannen.

Es ist jedoch seine unglaubliche Vielfalt, die New York von anderen Städten unterscheidet. Neben Chinatown gibt es die afroamerikanische Kultur von Harlem, das farbenfrohe Little Italy und den kulturellen Mix von Brooklyn und Queens. Diese ganze Mischung gibt einem das Gefühl, eher ein Weltbürger als ein Bürger eines Landes zu sein.

San Francisco: Geschichte, Technologie und Natur

 

Die allgegenwärtige Golden Gate Bridge verbindet San Francisco mit einem Naturparadies, den Marin Headlands im Norden, und symbolisiert den Kontrast der Stadt. Sie hat sich zum Zentrum der Start-up-Kultur der USA entwickelt, und viele junge Berufstätige, Hipster und Entwickler aus der ganzen Welt wohnen heute in den verschiedenen Stadtteilen.

All das verleiht der Stadt einen pulsierenden Charakter: Sie können auf der Terrasse eines Cafés in einem viktorianischen Gebäude sitzen und dabei die historische Straßenbahn beobachten, die auf ihrem Weg röhrt.

Vergessen Sie nicht, Alcatraz, die ehemalige Gefängnisinsel, zu besuchen. Sie können die Boote auch von Fisherman’s Wharf, der Uferpromenade, aus sehen, die für viele Touristen der erste Orientierungspunkt ist.

Wenn Sie den Ozean lieben, ist ein Besuch Hawaiis ebenfalls eine Option.

Wenn es Ihre Zeit erlaubt, können Sie auch andere interessante Städte wie Las Vegas mit seinem Grand Canyon, seinen legendären Kasinos und dem berühmten Las Vegas Strip besuchen.

Wichtig: Denken Sie daran, Ihre ESTA-Genehmigung spätestens 72 Stunden vor Ihrer Abreise zu beantragen, damit Sie sicher sein können, dass Sie die USA in aller Ruhe besuchen können.

Lust auf Natur und weite Landschaften? Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die vielen Nationalparks der USA!