USA

USA ESTA | VEREINIGTE STAATEN

COVID-Informationen (aktualisiert: 6. April 2023)

Passieren des US-Zolls

Planen Sie eine Reise in die USA und haben Sie jedes Detail bedacht? Bevor Sie das Land erkunden können, müssen Sie den amerikanischen Zoll passieren. Viele europäische Reisende fürchten sich vor diesem Moment, der allgemein als lang und kompliziert gilt. Keine Panik! Vor Ort wird alles getan, um den Reisenden das Leben zu erleichtern und ihnen zu ermöglichen, ihren Aufenthalt so schnell wie möglich zu beginnen. Wenn Sie Ihr ESTA-Formular korrekt ausgefüllt haben und Ihr Sesam-öffne-dich erhalten haben, sollte alles gut gehen.

Formulare und Dokumente, die Sie beim Zoll dabei haben sollten

Vor Ihrer Abreise haben Sie eine ESTA-Genehmigung beantragt. Ohne gültige ESTA-Genehmigung keine Reise in die USA, daher ist es wichtig, diese administrative Aufgabe einem kompetenten Team anzuvertrauen! Sie wissen jedoch, dass dieses vorgeschriebene Dokument keine Garantie für die Einreise in die USA ist: Über Ihre endgültige Zulassung entscheidet der Einwanderungsbeamte.

Die US-Regierung, die derzeit von Donald Trump geleitet wird, rät Ihnen,Drucken Sie Ihr ESTA-Formular vor Ihrer Abreise aus. Dennoch werden die Zollbeamten Sie bei der Einreise nicht nach diesem Dokument fragen, da alle Informationen über Sie direkt an sie weitergeleitet werden. Dennoch müssen Sie ihnen zwingend Ihren gültigen biometrischen oder elektronischen Reisepass vorlegen.

Im Flugzeug werden Sie ein kleines blaues Formular ausgefüllt haben, das Zollformular. Sie wird Ihnen vom Bordpersonal ausgehändigt und enthält einen Teil Ihrer persönlichen Informationen. Sie müssen Ihre Passnummer angeben, wo Sie sich während Ihres Aufenthalts aufhalten (achten Sie darauf, dass Sie Ihre genaue Adresse bei sich haben), wie viel Geld Sie mit sich führen und ob Sie besondere Gegenstände wie Obst, Gemüse, Insekten, tierische Produkte, Zellkulturen oder sogar Erde mit sich führen.

Die verschiedenen Schritte beim Zoll

Nachdem die Zollbeamten Ihren Reisepass und Ihre Karteikarte eingesammelt haben, überprüfen sie an ihrem Computer, ob Ihnen Ihre ESTA-Genehmigung zugewiesen wurde.

In einem zweiten Schritt werden Ihnen einfache Fragen gestellt. Sie können sich auf die Gründe für Ihre Reise und die Dauer Ihres Aufenthalts beziehen. Jeder Reisende wird dann fotografiert und seine Fingerabdrücke werden gescannt.

Dieses Gespräch ist in den meisten Fällen eine reine Formalität. In manchen Fällen kann der Agent der Ansicht sein, dass ein weiteres Gespräch erforderlich ist.