ESTA Deutschland

Die Vereinigten Staaten von Amerika beherbergen jedes Jahr mehr als 60 Millionen Touristen aus der ganzen Welt, die das Land besuchen. Denn dank ihrer weltweiten Ausstrahlung, ihrer Geschichte und ihrer vielen abwechslungsreichen Landschaften haben die USA das Zeug dazu, ihren Amerikanischen Traum für ein paar Tage Urlaub zu verkaufen. Viele deutsche Touristen entscheiden sich für dieses Reiseziel und reisen dank des Programms für visumfreies Reisen ab. Aber wie erhält man eine ESTA-Genehmigung in Deutschland? Was ist mit ESTA möglich?

ESTA Deutschland: Was ist das?

ESTA Deutschland, oder einfach ESTA, ist eine besondere Genehmigung, mit der man in die USA reisen kann. Er ist das Ergebnis des Visa Waiver Program (VWP), des „Programms zur Befreiung von der Visumspflicht“. Es gewährt die Einreise in die USA ohne Visum, sofern bestimmte Kriterien erfüllt sind:

Letztendlich sind es aber die US-Behörden, die die Genehmigung erteilen oder nicht erteilen. Dazu muss ein Formular ausgefüllt werden.

ESTA Deutschland: Wie erhalte ich es?

Die Beschaffung eines ESTA ist sehr einfach. Füllen Sie einfach ein Online-Formular (und ausschließlich Online-Formular) aus, indem Sie mehrere Fragen beantworten. Sie müssen nur darauf achten, dass Sie einen biometrischen oder elektronischen Reisepass und eine Kreditkarte besitzen, mit der Sie Zahlungen online abwickeln können.

Das Formular sieht folgendermaßen aus:

Es ist wichtig zu beachten, dass das ESTA Deutschland nicht kostenlos ist. Ein erster Betrag von 21 $ ist erforderlich, um Ihren Antrag weiterleiten zu können. Damit wird die Verwaltung finanziert, die für die Überprüfung der Genehmigungen zuständig ist, aber auch die Organisationen, die für die Förderung der USA in der Welt verantwortlich sind.

Um Ihren Antrag zu stellen, können Sie auf die offizielle ESTA-Website gehen.