Regeln für den Erhalt von ESTA

Bevor Sie in die USA einreisen können, werden Sie aufgefordert, Ihr obligatorisches ESTA-Aufenthaltsformular vorzulegen. Um mit den US-Behörden in Einklang zu kommen, muss man dann eine ESTA-Reisegenehmigung beantragen. Dieses Dokument unterliegt zahlreichen Vorschriften bezüglich seiner Ausstellung und Sie sollten sich vor Ihrer Abreise gut über die Formalitäten informieren, die Sie ausfüllen müssen, vor allem, wenn Ihr ESTA abgelehnt wird. Lesen Sie diesen praktischen Leitfaden, um alles über die Funktionsweise dieses Prozesses zu erfahren.

Was sind die Vorregeln für das ESTA-Formular?

Um für ESTA in Frage zu kommen, müssen Sie Staatsbürger eines der Länder sein, die am Visa Waiver Program (Programm zur Befreiung von der Visumspflicht) teilnehmen. Außerdem müssen alle berechtigten Personen, die aus touristischen oder geschäftlichen Gründen in die USA reisen möchten, einen Aufenthalt von weniger als 90 Tagen planen.

Es ist wichtig, daran zu erinnern, dass selbst bei einem Zwischenstopp, einem Transit durch die USA oder einer Durchreise durch Hawaii (das in Ozeanien liegt) das ESTA-Formular ausgefüllt werden muss.

Bei Familienreisen ist es derzeit nicht möglich, Gruppenanträge zu stellen. Sie müssen nämlich für jedes Familienmitglied einen ESTA-Antrag stellen und jede Person muss unbedingt über dieses Dokument verfügen, bevor sie in die USA fliegen kann. Dazu müssen Sie das Online-Formular ausfüllen und eine Bearbeitungsgebühr entrichten, um Ihre Bestellung zu bestätigen. Eine ESTA-Genehmigung für ein Kind kostet genauso viel wie die für einen Erwachsenen.

Hinweis: Um einen ESTA-Antrag für ein Kind stellen zu können, muss das Kind einen gültigen Reisepass auf seinen Namen besitzen.

Welche Fristen gelten für die Abgabe des ESTA?

Zunächst einmal ist es gut zu wissen, dass ein ESTA Ihnen erlaubt, sich bis zu 90 aufeinanderfolgende Tage in den USA aufzuhalten. Wenn Sie sich nach Ablauf dieser Frist immer noch in den USA aufhalten, können Sie strafrechtlich verfolgt werden.

Falls Sie Ihr auf Papier ausgedrucktes ESTA verlieren sollten, machen Sie sich keine Sorgen! Die Reisegenehmigung ist elektronisch und wird im System des US-Zolls gespeichert, der sie bei Ihrer Ankunft auf einem Computer abrufen kann.

Wenn Ihr ESTA-Antrag angenommen wurde, kann die Ausstellung Ihrer Genehmigung bis zu 72 Stunden dauern, in den meisten Fällen reichen jedoch wenige Minuten aus. Generell ist es ratsam, das Formular spätestens 3 Tage vor Ihrem Flug auszufüllen, damit Sie sicher sein können, dass Sie Ihr ESTA vor Ihrer Abreise erhalten.

Ihre Reisegenehmigung ist ab dem Tag, an dem Sie sie erhalten, zwei Jahre lang gültig. In diesem Zeitraum haben Sie die Möglichkeit, mit demselben ESTA-Dokument mehrmals in die USA zu reisen, sofern jeder Aufenthalt nicht länger als 90 Tage dauert. Wenn Ihre Genehmigung abläuft, müssen Sie einfach einen Antrag auf Verlängerung stellen.

ESTA ist ein offizielles Dokument, das von der US-Regierung ausgestellt wird und daher bestimmten Ausstellungsbedingungen unterliegt.

Um alle Chancen auf Ihrer Seite zu haben, ist es wichtig, dass Sie alle Regeln im Zusammenhang mit dem Erhalt des ESTA sowie dessen Gültigkeitsdauer beachten. Ein Verstoß gegen die Regeln kann dazu führen, dass Ihr Antrag abgelehnt wird.