ESTA Kanada

Seit dem 10. November 2016 hat die kanadische Regierung ein neues Genehmigungssystem eingeführt, mit dem Reisende Kanada besuchen oder durchqueren können. Genau wie die ESTA-Genehmigung erleichtert diese neue Maßnahme den Reisenden das Leben, indem sie ihnen eine schnellere und einfachere Alternative als die Erteilung eines amerikanischen Standardvisums bietet.

Für die Einreise nach Kanada ist jetzt die Online-Beantragung einer elektronischen Reisegenehmigung (Electronic Travel Authorization, eTA) erforderlich. Dies ist ein vereinfachtes Visum, das für französische Staatsbürger und diejenigen der Mitgliedsländer obligatorisch ist und online bei der kanadischen Verwaltung erhältlich ist.

Wer kann von ESTA Canada profitieren?

Staatsangehörige aus einer Vielzahl von Ländern, darunter Frankreich, haben die Möglichkeit, sich für ESTA Canada zu bewerben. Die Anfrage wird über das herunterladbare Formular auf der Website der kanadischen Regierung gestellt. Der Vorgang dauert einige Minuten und Sie müssen lediglich Ihren Reisepass mitbringen, der eine ausreichende Gültigkeitsdauer hat, um die Dauer Ihres Aufenthalts abzudecken.

Nach einigen Tagen der Überprüfung senden Ihnen die Behörden des Landes ihre Antworten per E-Mail.

Hinweis: Es ist zu beachten, dass pro Person ein Formular ausgefüllt werden muss. Für Familien bedeutet dies, dass Sie für jeden Erwachsenen und jedes Kind einen Antrag ausfüllen müssen.

ESTA Canada: Ein Sesam mit vielen Vorteilen?

Die Genehmigung gilt für einen Zeitraum von 5 Jahren oder bis zum Gültigkeitsdatum Ihres Reisepasses. Danach müssen Sie die Anfrage erneuern. Das Dokument berechtigt Sie, während der Gültigkeitsdauer Ihres ESTA Canada so oft Sie möchten (für maximal 90 Tage pro Reise) in Kanada zu bleiben.

Hinweis: Eine Ablehnung bedeutet nicht, dass Ihnen der Aufenthalt untersagt ist, sondern dass Sie die Botschaft oder das Konsulat aufsuchen müssen, um ein Visum zu erhalten.

Die Einführung eines solchen Systems steht im Einklang mit dem jüngsten Trend der Regierungen, die Sicherheit ihrer Grenzen zu stärken und gleichzeitig die Förderung des Tourismus mit Hilfe der erhobenen Steuern zu finanzieren. Nach Amerika und Kanada steht auch Europa kurz vor der Umsetzung seiner ETIAS-Reisegenehmigung. Die Umsetzung ist für 2020 geplant.

Wenn Sie eine Reise in die USA unternehmen möchten, können Sie sich an ein Support-Team wenden, das auf administrative Verfahren spezialisiert ist.