Visum für die USA erforderlich

Für jede Auslandsreise ist eine Einreisegenehmigung erforderlich, um in die Vereinigten Staaten von Amerika einreisen zu können. Sie können also ein Visum für die USA erhalten , mit dem Sie die legale Einwanderung innerhalb eines Landes kontrollieren können. Es gibt jedoch verschiedene Arten, die bei der Planung Ihrer Reise manchmal verwirrend sind.


Muss man ein Visum für die USA haben?

Ein Visum ist ein offizielles Dokument, das von den Behörden eines Landes an eine Person ausgestellt wird, die nicht Staatsbürger dieses Landes ist. Letztere dürfen legal reisen, aber das Visum ist besonders obligatorisch! Es ist notwendig, um es zu erhalten, bevor Sie ins Ausland gehen. Es gibt manchmal Ausnahmen, insbesondere durch Vereinbarungen zwischen Ländern zur Erleichterung des Grenzübertritts. Das beste Beispiel für ein solches System ist das der Europäischen Union, in der alle Mitgliedstaaten Staatsangehörigen gestatten, nur mit ihrem Personalausweis von Land zu Land zu reisen.

Diese Erleichterung besteht auch für die USA mit der ESTA-Erklärung. Abhängig von der Art der geplanten Reise ist es möglich, auf ein Visum zu verzichten, es muss jedoch eine Genehmigung jeglicher Art für die Einreise in die USA vorliegen.


Welches Visum für die USA?

Wie oben erwähnt, gibt es viele Arten von Visa. Man könnte fast sagen, dass es so viele US-Visa gibt , wie es Gründe gibt, in die USA zu gehen. Hier ist eine nicht vollständige Liste zu Informationszwecken:

Die Liste ist sehr lang, daher ist es wichtig, die Gründe für Ihre Reise zu kennen, um die entsprechende Anfrage zu stellen. Es wird dann notwendig sein, näher an die amerikanische Botschaft heranzukommen, um Visa-Überweisungsverfahren durchzuführen.

Obwohl ESTA streng genommen kein Visum ist, gibt es noch eine Reisegenehmigung. Um sich zu bewerben, müssen folgende Kriterien erfüllt sein: